In Bayern dürfen Freibäder ab morgen (8. Juni) wieder öffnen. Dies gilt auch für Außenpools in Hotels und Wellnesseinrichtungen. Aber nicht ohne Einschränkungen: Die Betreiber müssen ein strenges Hygienekonzept vorlegen, das den Anforderungen der Landesregierung Rechnung trägt. Hallenbäder müssen weiterhin geschlossen bleiben. Darüber hinaus können Kletter- und Fitnessstudios ab dem morgigen Montag unter Einhaltung von Abstandsbestimmungen und Hygienekonzepten wieder öffnen. Das gilt auch für Tanzschulen für kontaktlosen Tanz und Paartanz mit einem festen Tanzpartner. Darüber hinaus dürfen ab morgen wieder größere Gruppen von bis zu 20 Personen, wie Fußballmannschaften, gemeinsam mit einer Mindestdistanz Sport treiben. Unverändert bleiben die Öffnungszeiten für das Catering bis 22 Uhr. Darüber hinaus gelten in Bayern weiterhin Kontaktbeschränkungen (naher Familienkreis oder innerhalb von zwei Haushalten) sowie die Maskenpflicht für Geschäfte sowie für den Nah- und Fernverkehr. Bayern München wird am Montag “in kleinen Gruppen” trainieren, nachdem der Verein bestätigt hatte, dass Hansi Flicks Kader der ersten Mannschaft den Anweisungen der Bundesregierung zu den Coronavirus-Vorkehrungen folgen würde. Der Zugverkehr in Bayern läuft trotz der Beeinträchtigungen im öffentlichen Leben im Kampf gegen das Coronavirus weiterhin normal. Eine radikale Reduzierung des Zugverkehrs sei derzeit nicht angebracht, sagte Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (CSU).

Dennoch sollten Zugfahrten nur dann durchgeführt werden, wenn es gute Gründe gibt. Busse und Bahnen in den kommunalen Verkehrsverbünden fahren bereits teilweise mit reduziertem Fahrplan. Die Deutsche Bahn ist bei Annullierungen zufrieden: Fahrgäste können ihre Fahrt für alle gekauften Tickets auf den 13. März mit Reiseterminen zwischen dem 13. März und dem 30. April verschieben und das Ticket flexibel für die gebuchte Strecke bis zum 30. Juni nutzen. Reisende, die wegen des Corona-Virus nicht mehr reisen möchten, können ihre Tickets bis zum 13. März 2020 für Reisetage bis zum 30. April 2020 in einen Gutschein für den Wert ihres Tickets umwandeln lassen. Das gilt auch für “Super Sparpreise” und “Sparpreise”. Neben Hotelzügen verkehren auch nachts eine Reihe von Standardzügen, vor allem “D-Zug”-Züge.

Diese Züge bieten Schwellen (Schlafwagen) und Liegewagen (Liegewagen). Obwohl begrenzte, vorab zugewiesene Sitzplätze in den Nachtzügen zu finden sind. Einige der Züge enthalten möglicherweise keine vorab zugewiesenen Sitzplätze. Sleeper Cabin Das schöne Wetter hat am Samstag zahlreiche Menschen nach draußen gehen lassen. Viele haben sich nicht an die derzeit geltenden Vorschriften gehalten.