Und endlich ist dieses Feature da: Der Fingerabdruckscanner im Display des Samsung Galaxy S10. Eine feine Sache und platzsparend. So passen noch mehr Inhalte auf den Bildschirm. Wie sich der Fingerabdrucksensor im Display des Galaxy S10 verhält, haben wir bereits in unserem Test des In-Display-Fingerabdrucksensors untersucht. Samsung setzt hier auf eine interessante Ultraschall-Technologie, um ein dreidimensionales Bild des Fingers zu erstellen. Wir erklären natürlich auch, wie diese Technik ganz genau funktioniert. Im Test hat das Feature vor allem Stärken bei der Sicherheit gezeigt, aber gibt auch Schwächen! Das Huawei Mate 20 Pro und OnePlus 6T bieten das gleiche Feature. Je nach Version mit 512 Gigabyte oder gar einem ganzen Terabyte internem Speicher muss wirklich niemand mehr Sorgen um seinen Speicherplatz haben. Dieser lässt sich mit einer microSD-Karte um zusätzliche 512 Gigabyte auf erstaunliche 1,5 Terabyte erweitern, was viele Laptops in den Schatten stellt und externe Festplatten ersetzt. Hier finden alle Fotos, Videos, Songs und Anwendungen ausreichend Platz. Die besten Netzabdeckung hat o2 in der Stadt. Wenn Du also eh vorwiegend in der Großstadt unterwegs bist, ist ein Handytarif im o2-Netz zum Samsung-Smartphone die bessere Wahl.

Du hast nämlich bei o2 einen großen Preisvorteil gegenüber den Tarifen der Telekom und Vodafone. Außerdem surfst Du hier selbst nach dem Datenverbrauch mit flotten 1 MBit/s im Downstream weiter, was keine Selbstverständlichkeit ist. Das Display passt sich jedem Szenario an, um bei allen Lichtverhältnissen beste Farben und Kontraste wiederzugeben. Auch direkte Sonneneinstrahlung kann der Wiedergabe des Multimedia-Displays nichts anhaben. Durch eine Verminderung des blauen Lichtanteils um bis zu 41 % stellt der TÜV-zertifizierte Bildschirm besonders augenschonend dar, ohne die Natürlichkeit der Farben zu beeinträchtigen. Du möchtest Dir das Samsung Galaxy S10 mit Vertrag zulegen, aber weißt nicht, welches Mobilfunknetz Du nehmen sollst? Dann schau am besten nach, welches Netz an Deinem Wohnort bzw. an den Orten verfügbar ist, an denen Du Dich am meisten aufhältst. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass das beste Netz die Deutschen Telekom hat, aber dafür zahlst Du monatlich natürlich auch deutlich mehr für ein Galaxy S10 mit Vertrag.

Minimal günstiger wird es mit einem Tarif im Vodafone-Netz, aber auch hier kommt es auf die Verfügbarkeit an. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat o2, dessen Mobilfunknetz vor allem in den Großstädten seine Stärken mit LTE hat.